Orientierung

Vom Kunden empfohlen - Qualität und Service verpflichtet

Logo: Architekturbüro Hochbau Städtebau Dipl. Ing. Hartmut Schmidt

Architekturbüro Hochbau Städtebau Dipl. Ing. Hartmut Schmidt


Architekt BDA
Hofmannstraße 33
91052 Erlangen
Telefon: 09131 - 23356
Telefax: 09131 - 23359
bosch_schmidt_architekten@nefkom.net
 
Ansprechpartner Garantiegemeinschaft:
Dipl. Ing. Hartmut Schmidt, Dipl. Ing. Annemarie Bosch

Angaben zur Charakterisierung dieses Architekten:

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland dürfen wir leider für Architekten keine Kundenbewertungen veröffentlichen. Durch die Garantiegemeinschaft „sich einrichten...“ werden allerdings auch hier die gleichen Auswertungen wie bei den anderen Experten erstellt. Hierdurch wird intern sichergestellt, daß sich ausschließlich Architekten präsentieren, die sich durch besonders zufriedenen Kunden auszeichnen.

Einschätzungen durch „sich einrichten“:

Dieses Unternehmen, dieser Dienstleister ist Inbegriff für ...

  • ...

Dieses Unternehmen, dieser Dienstleister ist besonders geeignet für Kunden, die...

  • ...

Das sagt dieses Unternehmen/dieser Dienstleister über sich selbst:

Unsere Branche:

Hochbau: Sanierung, Neubau, Umbau aller Gebäudetypen

Unser Angebot umfasst:

Baubegleitung vom Entwurf über Ausführung bis zur „schlüsselfertigen“ Fertigstellung der Baumaßnahme. Bei Bedarf Einbeziehung von: Ebergieberatung mit Energiepass, Passivhauskonzepte, Farbberatung, Beratung zu Förderprogrammen

Hierauf sind wir besonders stolz:

Vielfache Wettbewerbserfolge mit europaweiter Konkurrenz im Verwaltungsbau, Schulbau, Kulturbau, Wohnungsbau und damit verbundenen 2-, 3-, 4ten Preisen. Auszeichnung zu den Architekturen 2000 mit der Ausstellungshalle für Fliesen der Firma Fliesen-Merkel in Erlangen.
Wir sind stolz auf zufriedene und treue Kunden.

Die wichtigsten Eckpunkte unserer Firmengeschichte:

Gründung 1996 durch Dipl. Ing. Architekt Hartmut Schmidt. 12 preisgekrönte Wettbewerbe bis 2003

Was der Kunde bei uns erwarten kann:

Ganzheitliche und fachkompetente Betreuung jeder Baumaßnahme. Unabhängige Qualitätskontrolle (keine Produkt oder Firmenbindung) bei Überwachung der Bauausführung durch den Architekten als Bauherrenvertreter. Ein ganzheitliches Produkt, mit technisch aufeinander abgestimmten Komponenten und hohem ästhetischen Anspruch. Baubetreuung auch nach Fertigstellung der Baumaßnahme.

Was der Kunde bei uns nicht bekommt:

Abhängigkeit von Produkten, Technologien, Firmen und Herstellern.
Standardprodukte ohne technische und gestalterische Innovation.

Warum wir an der Garantiegemeinschaft teilnehmen:

Vorstellung unseres Tätigkeitsfeldes für unsere Kunden. Um qualitativ hochwertige Architektur ins Gespräch zu bringen.

Bilder aus dem Unternehmen:

Dipl.-Ing univ Annemarie Bosch und
Dipl.-Ing fh Dipl.-Ing univ Hartmut Schmidt:

Referenzobjekte/ Auszeichnungen dieses Architekten:

 

Das vollständige Profil des Büros:



Hartmut Schmidt


Dipl.-Ing(Univ), Dipl.-Ing(Fh)
Architekt BDA und Farbberater IACC in Ausbildung

Fortbildungen:
- Die Energieeinsparverordnung
- Buchführung im Architekturbüro
- Erfolgreiche Verhandlungsführung
- Der Architekt als Generalplaner
- Baukostenplanung und Kontrolle
- Nachweis des baulichen Brandschutzes
- Computergestütztes Layout für Architekten
- CAD, AVA, MS-Office

selbständig seit: 02/96

11/95 - 03/96
Mitarbeit im Architektenbüro
Prof. H.- P. Haid
Krellingstr. 33
90408 Nürnberg
am Wettbewerb "Universitätsklinikum Rostock"
unter Leitung von Prof. H.-P. Haid: 1. Preis

08/93 - 09/95
Mitarbeit im Architektenbüro
Prof. Dr. Ing. Theodor Hugues
Kirchenstr. 87
81675 München
als selbständiger Projektbearbeiter der Hochschule für evangelische Religionspädagogik in Pasing

Realisierte Hochbauprojekte:
2003
Neubau Haus Behrendt
91077 Dormitz (in Planung)
2003
Neubau Haus Thiel
als Niedrigenergiehaus
91334 Hemhofen (in Ausführung)
2002/2003
Neubau Haus Bosch
Minimalhaus als Passivhaus
47495 Rheinberg (in Planung)
2002/2003
Sanierung, Erweiterung eines Wohnhauses
BJ 1932 mit Carport
Haus Dr. Hänsler; Prof. Schindler
35392 Gießen
2002
Erweiterung der Brezelbäckerei Ditsch
Produktion, Lager- Sozialräume
und Verwaltung
Erstellen der GU-Ausschreibung
06785 Oranienbaum
2002
Gutachtertätigkeit bei der Sanierung
und Mängelbeseitigung an einem
Mehrfamilienwohnhaus BJ 1999
91088 Bubenreuth
2002
Umbau des denkmalgeschützten
Wohn- und Geschäftshauses Denkler
91074 Herzogenaurach
2001/2002
Neubau Mehrfamilienwohngebäude
95469 Speichersdorf (in Planung)
2000/2001
Neubau Haus Hannabach
91088 Bubenreuth
2000/2001
Neubau Haus Leicher
83352 Altenmarkt
1999/2000
Ausstellungshalle für Fliesen
91056 Erlangen
1998/1999
Neubau Haus Richter
92318 Neumarkt
1998/1999
Neubau Haus Molthof
94469 Deggendorf
1997/1998
Neubau 3 Wohneinheiten
mit Arztpraxis
91056 Erlangen
1996/1997
Neubau Haus Flatau/Krist
96193 Wachenroth

Realisierte Innenraum-
und Möbelplanungen:

Innenraum- und Möbelplanung für das IFIJ:
Institut für Internationale Jugendarbeit
90478 Nürnberg
2002
Gestaltung Speisesaal
mit Entwurf der Theke für Speisenausgabe
2001
Gestaltung Aufenthaltsraum
mit Entwurf Rolltisch, Wandregal
1999
Gestaltung Rezeption
mit Entwurf Einbauschrank
1998
Gestaltung Fernsehraum
mit Entwurf Theke, Sitzmöbel und Lichtobjekt

Innenraum- und Möbelplanung Haus Schmidt:
91052 Erlangen
2000
Gestaltung der Küche
mit Entwurf von Hängevitrine, Schränken, Anrichte
2000
Entwurf einer Garderobe
2000
Ausstellungshalle Fliesen - Merkel
Gestaltung Empfang- und Arbeitstheke
Entwurf der Thekenmöbel und Schränke

Wettbewerbe / Auszeichnungen:
2001
Städtebaulicher Wettbewerb in "Meitingen"
Ankauf
2000
Wettbewerb "Zentrum für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd"
Ankauf
2000
Auszeichnung zu den Architekturtouren 2000
für die Ausstellungshalle Fliesen Merkel in Erlangen
2000
Wettbewerb "Handwerkskammer Schwaben in Augsburg"
5. Preis
2000
Wettbewerb "Neubau einer Förderschule in Erlangen"
Ankauf

Seit 10/1999 Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing Architektin Annemarie Bosch

1995
Ideenwettbewerb "Das Starterhaus"
3. Preis
1994
Ideenwettbewerb "Wohngebiet Peunt in Ebermannstadt"
4. Preis
1993
Städtebaulicher Wettbewerb in "Zeil am Main"
3. Preis
1993
Städtebaulicher Ideenwettbewerb "Ortsmitte Schloßberg"
Ankauf
1992
Ideenwettbewerb "Architekten gestalten Nachbarschaft"
2. Preis
1988
Städtebaulicher Wettbewerb in "Fulda"
Ankauf

Büropartnerin seit 10/99:


Annemarie Bosch


Dipl.-Ing (Univ)

Fortbildungen:
- Wettbewerbsbetreuung und Vorprüfung
- Solares Bauen im Bestand
- SIGE-Koordination
- Projektsteuerung
- Termin- und Kapazitätsplanung
- Nachweis des baulichen Brandschutzes
- CAD (Ribcon, Abisplan, Nemetschek)
- AVA, MS-Office

09/97 - 08/99
Mitarbeit im Architektenbüro
Prof. Peter Schuck
vertreten durch die ITEG GmbH
85399 Hallbergmoos
als Projektleiterin des Planungsteams
bei der Ausführung des Max-Plank-Institutes für chemische Physik fester Stoffe Dresden, verantwortich für Werkplanung und Koordinierung

07/95 - 07/97
Mitarbeit im Architektenbüro
Schmidt-Schicketanz und Partner
80805 München
als Projektmitarbeiterin
für die Ausführung Klinikum Höhenried,
Max-Plank- Institut für neuropsychologische Forschung Leipzig,
Sanierung städtischer Freibäder in München
(Ungerer-, Michaeli- und Westbad)

03/93 - 05/95
Mitarbeit im Architekturbüro
Bartning und Kleffner
80803 München